Netzwerk Genderforschung und Gleichstellungspraxis Bayern
Netzwerk Genderforschung und Gleichstellungspraxis Bayern

Über uns

Auf Initiative der Frauenakademie München trafen sich 2007 Akteure und Akteurinnen der Genderforschung und Gleichstellungspraxis erstmals mit dem Ziel, ein Netzwerk zu schaffen, in dem Geschlechterforschung und Praxis der Gleichstellung miteinander verknüpft werden. Mittlerweile engagieren sich ca. 80 Forscher_innen aus ca. 20 Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, zahlreiche hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte, Gleichstellungsreferentinnen, Erwachsenenbildner_innen und Journalist_innen im Netzwerk Genderforschung und Gleichstellungspraxis Bayern, kurz NeGG genannt. Ziel der Arbeit ist dabei:

  • den Austausch zwischen Genderforschung und Gleichstellungspraxis zu verstärken und zu institutionalisieren

     

  • die Sichtbarkeit von Genderforschung und Gleichstellungspraktiker_innen zu erhöhen
     
  • die Zusammenarbeit von Genderforscher_innen in Bayern zu stärken

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Haerendel